Deposan, die biologische Lagerhilfe für Kartoffeln

  • direkt nach der Ernte anzuwenden
    bzw. beim Einlagern
  • reduziert effektiv
    die Mikronährstoffe auf der Kartoffel
  • beeinflusst positiv
    die Mikroflora auf der Kartoffel

Effektiver Schutz auf der Kartoffelschale

Deposan basiert auf dem Bakterienstamm Pseudomonas sp. Da die Bakterien die Schale besiedeln, bleibt diese auch während der Einlagerung in Form.

Überall einsetzbar – auch in Kombination mit chemischen Mitteln

Deposan ist für die Anwendung im Ökologischen Landbau zugelassen. Auch für den Integrierten Anbau ist Deposan geeignet. Denn die gemeinsame Anwendung mit chemischen Mitteln ist problemlos möglich.

Das schlagkräftige System gegen Silberschorf:
Deposan + Proradix

Die Kartoffel erreicht eine besonders gute Qualität, wenn Deposan in Kombination mit dem bewährten Beizmittel Proradix angewandt wird:
Proradix beim Legen + Deposan beim Einlagern = 1a-Kartoffeln

Tipp zur Anwendung

Wenn Sie Deposan mit Hilfe eines UVL-Gerätes einsetzen, dann sollte die Schale der Kartoffel möglichst erdfrei sein. Denn so erzielen Sie die optimale Wirkung.